Professionelle Website – worauf kommt es an?

Bei der Präsentation von Unternehmen im Internet, hat sich schon vieles getan. Können Sie sich noch an die blinkenden Banner, Texte usw. auf den Seiten erinnern. Eigentlich hat damals so ziemlich alles geblinkt und es sah aus, wie in einer nächtlich orientierten Straße.

Heute ist das nicht mehr so. Die Internetauftritte sind erwachsen geworden und werden immer professioneller. Doch auch heute gibt es wirklich viele schlechte Websites. Worauf kommt es an? Was unterscheidet eine schlechte Internetpräsenz von einer guten Seite?

 

Das Ziel entscheidet

Um mit einer Internetseite erfolgreich zu sein, reicht es nicht aus einfach ein paar Seiten mit WordPress, Typo3 oder einem anderen CMS zu erstellen. Es reicht nicht aus, mal anzufangen und zu hoffen, dass sich da schon was tut. Nein so geht das in aller Regel nicht. Wer eine professionelle Website erstellen möchte, muss sich erstmal Gedanken darüber machen wo die Reise hingehen soll. Nur wer klare Ziele verfolgt wird auch Erfolg haben.

War die Website früher lediglich als erweitertes Schaufenster im Internet zu gebrauchen, sind die Möglichkeiten heute viel besser. Es können Produkte und Dienstleistungen vermarktet werden und das auf verschiedensten Wegen.

Mit einem Ziel meine ich nicht möglichst viele Besucher auf einer Website. Klar sind Besucher, Traffic und gute Platzierungen bei Google und Co. wichtig. Das sind aber keine primären Ziele die mit einer Website verfolgt werden.

 

Primäre Ziele die mit einer Internetseite verfolgt werden können sein:

  • Umsatzsteigerung
  • Gewinnsteigerung
  • Aufbau der Marke
  • Einführung eines Produkts
  • Test einer Dienstleistung
  • uvm.

Sie sehen, dass gute Ziele immer für das Fortkommen des Unternehmens interessant sind. Wie bereits erwähnt heißt das nicht, dass Ziele wie Besucherzahl, Facebook-Likes unwichtig sind. Nur ist es so, dass diese Ziele zweitrangig sind und auf den primären Zielen aufbauen und nicht umgekehrt. Wer sich nur um möglichst viele Besucher kümmert und nicht schaut die Unternehmensziele damit zu erreichen macht was falsch.

 

Eine professionelle Website wirkt innerhalb von Sekunden

Wer seine Ziele kennt und diese am besten schriftlich fixiert hat, ist einer erfolgreichen Webpräsenz schon viel näher als viele andere Unternehmen. Wer nun die Ziele kennt, muss diese durch die Umsetzung einer professionellen Website dann auch noch erreichen können. Dazu bedarf es einiger Faktoren.

Das heißt es braucht eine Website, die genau das erreicht, was sie sich vorgenommen haben. Dazu sollten sie wissen, dass Menschen im Internet nicht gerade geduldig sind. Sie müssen darauf achten, dass ihre Website schnell zeigt worauf es ankommt. Die ersten Sekunden entscheiden, ob der Kunde Interesse hat oder eben nicht.

Dafür ist das Design genauso wichtig, wie der Content. Ein gutes Headerbild, vertrauensvolle Symbole, ein Logo etc., sind Bausteine die gleich am Anfang zwischen Erfolg und Misserfolg entscheiden.

 

Was versteht man unter gutem Content?

Dass guter Content sehr wichtig ist, werden sie sicherlich schon öfter gehört haben und ich kann ihnen das leider auch hier nicht ersparen. Der Content entscheidet sehr oft über Erfolg und Misserfolg und ist daher von größter Bedeutung.

„Gut ist Content bzw. sind die Inhalte einer Website dann, wenn sie das Problem der Kunden lösen und auch ihre Ziele gleichermaßen erfüllen.“

Gut ist der Content außerdem, wenn er optimal aufbereitet ist. Er besteht nicht nur aus laufenden Fließtext, sondern auch Bildern, Videos, etc. Selbst der Text selber, sollte auszeichnungstechnisch Abwechslung beinhalten. Dazu gehören beispielsweise Aufzählungen, Listen, weiterführende Links uvm.  Schon klar, dass man das nicht übertreiben soll. Aber eine gesunde Abwechslung tut nicht nur dem Leser, sondern auch den Suchmaschinenranking einer Website gut. Was ja auch ein entscheidender Faktor für eine gute Website ist.

 

Eine gute Website ist eine schnell Website und ist mobil

Es gibt ja so viele Faktoren, die für den Erfolg einer Website entscheidend sind. Auch wenn ich nicht alle wichtigen Bausteine aufzählen kann, weil es den Rahmen sprengen würde, gehe ich in diesem Artikel doch auf sehr wichtige Details ein.

Dazu gehören auch die Faktoren Ladezeit und Anpassung einer Website auf mobile Endgeräte. Wenn ich mir eine Besucher-Statistik so anschaue, dann bin ich echt verblüfft wie viele Menschen auf mobilen Geräten meine Seiten finden. Diesen Trend beobachte nicht nur ich, sondern die meisten Websitebetreiber. Das heißt, dass es heute zentral ist, eine Website zu haben, die diesem Trend gerecht wird.

Ebenso entscheidend für den Erfolg ist die Ladegeschwindigkeit, welche eine Website hat. Das ist die Zeit, die eine Seite braucht, bis sie dargestellt wird. Diese sollte auch heute in Zeiten der flotten Internetverbindungen schnell sein. Je prompter desto besser. Bei Systemen wie WordPress ist das durch Plug-Ins etc. nicht immer ganz leicht. Hier muss ein Mittelwert gefunden werden. Es ist auch möglich eine Website mit vielen Plug-Ins und viel JavaScript, welches eine Website langsam macht, so schnell wie möglich umzusetzen. Auch ich nutze viele solcher Plug-Ins und habe trotzdem einigermaßen schnelle Seiten.

 

Die Struktur – Leute wollen finden was sie suchen

Kennen sie auch die Internetseiten, auf denen sie ewig suchen und nichts finden? Ich gehöre zu den wenigen Menschen, die sich wirklich die Zeit nehmen das zu tun. Der Großteil der Suchenden im Internet, nimmt sich diese Zeit nicht. Wer es nicht schafft seine Website klar, übersichtlich und für die schnelle Auffindbarkeit zu optimieren, tut sich damit keinen Gefallen.

 

Suchmaschinenoptimierung – von Anfang an

Ich erlebe immer wieder Websitebetreiber, die eine Website aufbauen lassen oder selber aufbauen und erst dann an SEO denken. Das ist ein großer Fehler. Das kostet Zeit und oft auch mehr Geld, als hätte man es von Anfang an richtig gemacht.

SEO ist ein laufender Marketingfaktor, das stimmt. Aber gerade am Anfang, wo die Grundlagen für den Erfolg gelegt werden, ist SEO besonders wichtig. Suchmaschinenoptimierung sollte von Anfang an, bereits bei der Strategieentwicklung, miteinbezogen werden.

Dazu gehören nicht nur Keywords in den Texten und Meta-Angaben. Nein, die vielen einzelnen Seiten inkl. Architektur der Internetseite spielen auch indirekt für die Suchmaschinenoptimierung eine Rolle.

 

„SEO gehört bei einer professionellen Website von Anfang an dazu!“

 

Was gibt es zum Design zu wissen?

Natürlich spielt das Design für das Erreichen von Zielen, eine entscheidende Rolle. Es sollte in erster Linie auf dem eigenen Unternehmensdesign aufbauen und sich auch, wie viele anderen Bausteine einer Internetpräsenz, den Zielen unterordnen. Es muss klar sein, darf die Besucher nicht verschrecken und sollte wie die Instrumente bei einem Musikstück ineinander greifen.

Was mir nicht gut gefällt und was viele Besucher abschreckt, sind Designs die von der Struktur der Seite, der Navigation, vom Content und anderen wichtigen Punkten zu sehr ablenken. Dazu kann man aber nicht genau sagen bzw. schreiben. wie es zu sein hat. Es kommt auf den Einzelfall an. Das Design einer professionellen Website ist halt etwas Einzigartiges.

 

Es gibt viele Faktoren zu beachten

In diesem Artikel habe ich ihnen viele wichtige Erfolgsfaktoren einer professionellen Website näher gebracht. Es gibt sicherlich noch eine Menge weitere Bausteine einer erfolgreichen Website. Wenn sie allerdings die in diesem Artikel genannten, in ihre Planung und natürlich auch die Umsetzung miteinbeziehen, dann sind sie schon mal weiter als viele andere Unternehmen.

Wenn sie sich nicht sicher sind oder die Aufgabe eine Website zu entwickeln nicht selber übernehmen wollen, dann ist das nicht schlimm. Im Gegenteil, es kann ein Vorteil sein in so einem wichtigen Bereich auf einen professionellen Service zu setzen. Wenn sie das tun, dann haben sie mit diesem Artikel einen interessanten Helfer an der Seite, um die Arbeit eines Freelancers oder einer Internetagentur besser einschätzen zu können.

 

 

Über Leika

Hallo, mein Name ist Josef Altmann. Ich bin Online Marketing Manager, Blogger und Autor. Neben interessanten Artikeln biete ich Ihnen auch einen Service im Online Marketing an.Ein weiterer Baustein meiner Arbeit, sind meine eigenen Seiten. Ich betreibe nämlich auch selber mehrere Blogs und Websites. Mehr dazu findest du in meinem sozialen Profil bei Xing.

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.